Musiker

SofaConcerts: Konzerte in deinem Wohnzimmer

Im Neue Signale Radar stellen wir Startups vor, die wir spannend finden. Dieses Mal SofaConcerts, eine Webseite für Konzerte in deinem Wohnzimmer (289 Wörter, Lesezeit 01:19).

Um welche brilliant neue Idee geht es?

Es gibt nur eine beschränkte Anzahl von Konzertbühnen, aber unendlich viele Künstler. Wie geil, wenn dein Wohnzimmer zur Bühne wird! Damit ergibt sich für viele unbekannte Bands auch die Möglichkeit, sich zu präsentieren und/oder Geld zu verdienen – und Orte, an denen nichts los ist, bekommen endlich Metallica ins Wohnzimmer. Na ja, die vielleicht nicht …

Wie funktioniert es?

Die Künstler können angeben, wann, wo und zu welchen Konditionen sie verfügbar sind, für die Gastgeber gilt das Gleiche. Die Events können entweder privat oder für alle zugänglich sein.

Wie verdient SofaConcerts Geld?

Einerseits gibt es Vermittlungsgebühren für Konzerte (meistens 10 Euro). Andererseits gibt es auch Pro-Mitgliedschaften für alle, die Konzerte außerhalb des eigenen Wohnzimmers (zum Beispiel auf kleinen Bühnen) organisieren möchten.

Was können wir vom Geschäftsmodell lernen?

Wie bei Airbnb erschließt SofaConcerts eine neue Nachfrage und damit ein neues Angebot. Künstler sind nicht mehr nur auf Konzertbühnen angewiesen und Musikliebhaber bekommen ein intimes Erlebnis. Damit entsteht ein neues Geschäftsmodell, mit dessen Hilfe zum Beispiel Singer-Songwriter Geld verdienen können, wenn sie täglich für 150 Euro live spielen.

Ob wir noch Bedenken haben?

Die Idee ist sogar weltweit einfach skalierbar, denn die Technik steht. Es könnte allerdings rechtliche Schwierigkeiten geben: Wenn es zum Beispiel wegen des Lärms Probleme mit den Nachbarn gibt oder die GEMA mal wieder Ärger macht.

Mehr Infos?


Nimm Kontakt mit uns auf

Wir stehen derzeit für neue Projekte zur Verfügung. Lass uns gemeinsam loslegen.

Bas
Bas Timmers
Geschäftsführer und Gründer
Neue Signale GmbH
030 609 888 281